Was ist pidanza? PDF Drucken E-Mail

Wie entstand pidanza? 
pi wie Pilates und danza wie Tanz 
pidanza entstand durch die Erfahrung, dass Körpergefühl, Präsenz und Körperbewusstsein eines Tänzers wesentlich intensiver sind, wenn zuvor Übungen gemacht werden die Muskeln stärken und dehnen, den Organismus mit Sauerstoff anreichern und den Körper im Vorfeld reinigen. Also, bevor getanzt wird machen wir Übungen!

Sinnlicher Tanz und geschmeidiges Pilates werden in pidanza vereint.


Eine Beschreibung von pidanza:
DSC_0102 

Durch Pilates entsteht ein supergutes Körpergefühl, das macht dir später beim Tanzen deine Bewegung bewusster. Deine Beweglichkeit und dein Ausdruck steigern sich, du bist präsent. Durch Pilates erfährst du deinen Körper von Innen, der Beginn jeder Übung ist das aktivieren der Körpermitte, des Kraftzentrums. Es wird in Folge der Ausgangspunkt der Bewegung. Trainiert wird der ganze Körper, mit der Zeit lernst du die Übungen kennen, und kannst dich immer mehr auf das Spüren konzentrieren.

Es ist sehr befriedigend, sich aufrecht, stark, geschmeidig, durchlässig und im Körper richtig zu Hause zu fühlen.

 

Nach 1 Stunde sind die Gruppenteilnehmer durch Pilates gut aufgewärmt und gestärkt, und gleiten mit meiner Anleitung ins Tanzen über:


Das besondere Vergnügen beim Tanz liegt in der sinnlich zärtlichen, kreativen Verbindung mit dir selbst, deinem Körper und auch den Gruppenteilnehmern. 

Genauso vergnüglich wie im Sanften, ist dieser Tanz im Starken, der Selbstbehauptung, der Fähigkeit Ziele zu formulieren und zu verfolgen.

Es ist schön, die eigene innere Welt in ihrem weiten Spektrum zu kennen, sie von Altlast zu befreien, und das Bewusstsein von sich selbst und dem Leben zu weiten, das bewirken auch Wahrnehmungsübungen, Energieübungen und Bewegungsstudien.

 

Mit pidanza kommst du in Schwung: du wirst stark und gedehnt, dein Hormonhaushalt optimiert sich, die Organe funktionieren fröhlich :-), das Immun und das Nervensystem werden gestärkt.


Die 2 Abendstunden vereinen 1 Stunde Pilates und 1Stunde Tanz. 

 

Themen sind Rhythmus, Kreativität, Empfindsamkeit, Transzendenz, Raum und Weite, Erden, Leichtigkeit, Lebensfreude, Energie und Verbindung, Bewegungsstudien und die Archetypen